Menu:

News:

13.10.2013:
Blog online

04.10.2013:
NSA: "TOR stinkt"

Mehr...

Links

Hier finden Sie weitere ausgewählte Informationen aus dem Bereich der IT-Sicherheit.

Über mich

Ich arbeite seit über 25 Jahren mit Rechnern und System, angefangen mit dem guten alten “Brotkasten” Commodore 64. Über die Jahre habe ich umfassende Erfahrungen im Bereich von Hardware und Software gesammelt sowie jahrelang programmiert: Rechner, Elektronik, Netze, Betriebssysteme und Anwendungen.

“Wenn es eine serielle Schnittstelle hat, lies sie aus - ansonsten nimm den Lötkolben!” - mein Motto, mittels dem sich bisher für jedes Problem eine Lösung gefunden hat. Denn, jeder Fehler kann gefunden werden - vielleicht existiert nicht immer die perfekte, aber zumindest immer eine funktionsfähige und befriedigende Lösung.

Ausbildung

Von 1999 bis 2002 habe ich Informatik an der Universität der Bundeswehr München studiert, mit Vertiefung der Technischen Informatik und Anwendungsfächern in Mikrosystemtechnik und programmierbaren Bausteinen. Meine Diplomarbeit behandelt das Thema Latenzzeitmessung im Linuxkernel.

Nach mehreren Jahren in der Praxis habe ich von 2008 bis 2011 im Rahmen meiner Arbeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technische Informatik der Universität der Bundeswehr München meine Dissertation mit dem Thema Ein- und Ausbruchserkennung in verschlüsselten Umgebungen geschrieben. Die Arbeit wurde mit dem Forschungspreis des Zweckverbandes München-Südost ausgezeichnet.

Meine Forschungsarbeiten führe ich derzeit als externer wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Bundeswehr fort.

Neben diesen zentralen Elementen habe ich verschiedene andere Ausbildungen und Zertifizierungen absolviert, bspw. den LPIC 1 und Data Center Technical Specialist, zum IT-Sicherheitsbeauftragten der Bundeswehr oder ein Diploma Technologies for Information Operations.

Tätigkeiten

In den vergangenen Jahren habe ich zahlreiche und weit gefächerte Positionen und Tätigkeiten begleitet, wodurch ich umfangreiche Erfahrungen im Bereich von Systemen und Netzen sowie der IT-Sicherheit sammeln konnte. Hierzu gehören bspw. Arbeiten als Führungsmitteltechnikoffizier und IT-Sicherheitsbeauftragter aber auch administrative Tätigkeiten als IT-Spezialist bei der Überwachung und dem Betrieb größerer Netze.

Wenn es sich mit meinen jeweiligen zeitlichen Verpflichtungen vereinbaren lässt, gebe ich Kurse und bin in der Lehre zu verschiedenen Bereichen der IT-Sicherheit tätig.

Privat

Neben meinen wissenschaftlichen und technischen Interessen habe ich auch noch zahlreiche weitere Interessen und Hobbies, für die nur leider meist zu wenig Zeit bleibt. Hierzu gehören auf jeden Fall Sport - ein elementarer Ausgleich zum stressigen Berufsalltag und wichtig, um Körper und Seele im Gleichgewicht zu halten. Bevorzugt treibe ich Fitness, Laufen und gehe gerne auf Touren mit meinem Rennrad. Wenn es meine Zeit erlaubt, partizipiere ich auch gerne mal an dem einen oder anderen Marathon - eine Erfahrung, die jeder zumindest einmal in seinem Leben gemacht haben sollte!